Labels

Daddy’s Daughters – Urban heritage

Es braucht nicht vieler Worte oder Überredungskünste um den Kunden von dieser einzigartigen Kollektion zu überzeugen. Die Österreicherin Meike Schilcher – die Meisterin des Urban Heritage – versteht es mit sehr viel Emotion und Liebe eine sportive, authentisch lässige Kollektion zu kreieren. Hierbei bleibt sie ihrer Philosophie 100% Cashmere treu. Um ihren Signature Look zu komplettieren rundet ein Programm aus traumhaftschönen Lammfellmänteln (in Deutschland produziert), schicken Blusen (made in Portugal) sowie sportlichen Kleidern die Kollektion ab. Trendy zu sein ist hierbei nicht ihr Ziel. Es geht vielmehr darum Lieblingsstücke zu kreieren, tragbar und super natural die durch ihre unaufdringlich schöne Handschrift bestechen. Wir sind sehr stolz darauf dieses Label in unserer Agentur zu führen und freuen uns auch weiterhin die Entwicklung dieser Marke auf ihrem Weg nach oben begleiten zu dürfen!

DERBE - NORDISCH. PRAKTISCH. CULT.

Modetrends ändern sich – das Wetter auch, beinahe täglich. Es liegt also nah, dieser Wandlung den Wind aus den Segeln zu nehmen. Mit unserem kultigen Label „derbe“ bieten wir coole, funktionelle Herren- und Damenkleidung in Sachen Outdoor und Streetwear. Regen und Wind können uns nichts anhaben – durch lässiges Design und hohe Funktionalität. Der Hamburger (Jacken)Spezialist hält gekonnt und völlig unkompliziert, was er verspricht! Und das seit vielen Jahren. Sie fragen sich, woher der ungewöhnliche Name kommt? „Derbe“ steht für die charmante Kombination aus typischer Hamburger Coolness gepaart mit lässiger Kiezattitüde und einer frischen Meeresbrise. Dieser Mix spiegelt sich authentisch in hochqualitativen Regen- und All-Wetter-Jacken sowie urbaner Streetwear wider. Und das alles vegan! Das finden wir großartig und umso mehr freut es uns, zusammen mit „derbe“ nachhaltig die Modewelt zu bereichern.

MÜTZENMAFIA

Fesch, modisch informiert, natürlich, weltoffen und gleichzeitig heimatverbunden. Was auf die Gründerin Kristina Blaschitz des Grazer Labels „Mützenmafia“ zutrifft beschreibt auch gut den Charakter der Kollektion. Dabei achtet sie ganz bewusst darauf in jeder Hinsicht nachhaltig zu agieren. Da ist das kleine, feine Team in der steirischen Hauptstadt. Hier wird strikt darauf geachtet, dass sich die Mitarbeiter wohl fühlen. Was nicht von den Strickerinnen in Österreich von Hand gefertigt wird entsteht im Nachbarland Slowenien. Kurze Transportwege und Regionalität, das ist ihr wichtig. Bei der Verwendung der Rohstoffe legt sie Wert darauf, dass es sich um recycelte Materialien handelt, Biobaumwolle oder das Garn mittels Yarntracking genau nachverfolgt werden kann. Tierwohl steht an oberster Stelle! Seit 2011 widmet sich das Label mit ganz viel Herz der Produktion von Mützen, Stirnbändern sowie Schals. Für sie, für ihn, für die ganz Kleinen. Ganz viel Liebe wird hier dem Kulturgut der Handarbeit gewidmet.
Zu den Kunden zählen große Department Stores genauso wie auf Nachhaltigkeit spezialisierte Shops, traditionelle Trachtengeschäfte oder modische Boutiquen sowie Concept Stores in Österreich und Deutschland.
Die Preislagen bewegen sich zwischen UVP € 24 bis € 74.
Für Kunden die Wert auf Regionalität, Transparenz, Handwerk, ein kleines feines herziges Team, sowie sehr gute Qualität legen.

www.muetzenmafia.com